Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, dass nicht irgend jemand billiger anbieten könnte.

Für den Vertragsabschluss mit einer Hausverwaltung sollte nicht der Preis ausschlaggebend sein, sondern die fachliche Kompetenz und die angebotenen Leistung. Für eine fachlich korrekte Leistungen und eine gute Betreuung ist auch ein angemessener Preis zu entrichten. Die Wirtschaftlichkeit verbietet es, unwirtschaftlich zu arbeiten.  Nehmen Sie als Eigentümer stets das niedrigste  Angebot an, so läuft man Gefahr, am Ende teuer zu bezahlen.

Die nachstehenden Gebühren sind ein Anhaltspunkt, zu welchen Konditionen wir die Verwaltung Ihres Eigentums übernehmen können. Ein verbindliches Angebot kann jedoch erst nach einer Besichtigung der Liegenschaft und nach Rücksprache mit dem Eigentümer abgegeben werden.

Gebühren für die Verwaltung von Wohnungseigentum:

Anzahl Wohneinheiten 

monatliche Verwaltergebühren €

unter 10 Wohneinheiten

Mindestgebühr

11 - 20 Wohneinheiten

€ 25,- bis € 30,-

21 - 40 Wohneinheiten

€ 20,- bis  € 25,-

51 - 60 Wohneinheiten

€ 15,- bis  € 20,-

über 60 Wohneinheiten

nach Absprache

Je Teileigentum, TG, Hobbyraum

€ 1,50 - bis € 3,-

Die Gebühren richten sich im Wesentlichen nach dem Bauzustand der zu betreuenden Immobilie.

Die Mindestgebühr bei Wohnungseigentumsanlagen beträgt 250,- EUR monatlich.  Vermietetes Sondereigentum kann für einen Preis von 5% des Jahresbruttomietwertes, mindesten jedoch  50.- je Einheit und Monat verwaltet werden.

Die o.g. Preise verstehen sich zzgl. der aktuellen gesetzlichen MwSt.

Gebühren für die Miethausverwaltung:

Jahresbruttomietwert  €

jährliche  Verwaltergebühren €

unter € 40.000,-

Mindestgebühr

     € 40.000.- bis € 100.000,-

6,5% der Bruttomieteinnahmen

€ 100.000.- bis € 150.000.-

6,0% der Bruttomieteinnahmen

€ 150.000.- bis € 200.000.-

5,5% der Bruttomieteinnahmen

über € 200.000.-

nach Absprache

Die Mindestgebühr beträgt 250.- EUR für die Miethausverwaltung. Die Verwaltergebühr wird prozentual aus dem Jahresbruttomietwert erhoben.

Die o.g. Preise verstehen sich zzgl. der aktuellen gesetzlichen MwSt.

Kosten